Zukunft von Top-Torjäger Tom Zimmerschied beim Halleschen FC: Verbleib denkbar, Entscheidung steht aus

Tom Zimmerschied ist der Top-Torjäger des Halleschen FC mit zehn Treffern und drei Assists. Dementsprechend möchten die Saalestädter den 24-jährigen Spieler auch über die laufende Saison hinaus behalten. Die endgültige Entscheidung steht allerdings noch aus, und Zimmerschied strebt eine baldige Klärung an.

Seine herausragenden Leistungen im HFC haben das Interesse einiger Zweitliga-Clubs geweckt. Da Zimmerschieds Vertrag im Sommer endet, könnte er ohne Ablöse wechseln. Die Rot-Weißen bemühen sich jedoch, den gebürtigen Koblenzer, der unter Trainer Sreto Ristic ein wichtiger Leistungsträger ist, zu halten. Sportdirektor Thomas Sobotzik hat anscheinend bereits erste Gespräche geführt. Zimmerschied zeigt sich in der “Mitteldeutschen Zeitung” erfreut über das Interesse des Vereins und betont, dass er bald eine Entscheidung treffen und Klarheit schaffen möchte. Eine Vertragsverlängerung beim HFC ist denkbar, hängt aber auch von der Ligazugehörigkeit ab. Sollte der Verein absteigen, wird Zimmerschied wahrscheinlich nicht gehalten werden können.

Am kommenden Samstag trifft der HFC in Bayreuth auf den Gegner in einem wichtigen Abstiegsduell. Ein Sieg würde die Chancen auf den Klassenerhalt und somit auch Zimmerschieds Verbleib im Team erhöhen. Im Hinspiel, das der HFC mit 3:0 gewann, erzielte der 24-Jährige ein Tor und bereitete ein weiteres vor. “Das könnte ein gutes Zeichen sein”, äußert er in der “Bild”-Zeitung, fügt jedoch hinzu, dass er auch einen Sieg ohne Torbeteiligung unterschreiben würde. “Wir haben definitiv eine bessere Ausgangsposition und wollen dieses Spiel unbedingt gewinnen.”

Am Saisonende laufen beim HFC insgesamt 17 Verträge aus, einschließlich der von Niklas Kreuzer und Lucas Halangk, die ebenfalls gehalten werden sollen. Stammtorhüter Felix Gebhardt, der bis zum Saisonende vom FC Basel ausgeliehen ist, wird dagegen voraussichtlich in die Schweiz zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert