Hilßner auf die Insel


Werbung

Die Leihgabe des SC Paderborn konnte sich beim Halleschen FC nie durchsetzten und Stand nur in acht Spielen in der Startelf. Hilßner kam im Winter aus Paderborn, um im Kampf um den Aufstieg die Mannschaft zu verstärken. Bekanntlich kam es ganz anders. Insgesamt kam Hilßner in 14 Spielen zum Einsatz dabei kam er nur bei seinem Debüt über die kompletten 90 Minuten zum Einsatz. Als letzte Amtshandlung von Ismail Atalan wurde Hilßner sogar suspendiert wobei die Suspendierung recht schnell von Schnorre wieder aufgehoben wurde. Für den SCP machte Hilßner in der Bundesliga kein einziges Spiel. Nun geht es für Ihn auf die Insel zu Zweitliga-Aufsteiger Coventry City.

 

 

[top_rated_products]