Sebastian Müller kommt an die Saale


Werbung

Nach seiner Leihe an Eintracht Braunschweig soll Sebastian Müller ein weiteres Jahr in der 3. Liga Erfahrung sammeln. Stammklub Arminia Bielefeld hat den Vertrag des 21-Jährigen um ein Jahr bis 2024 verlängert und gibt den Stürmer für die kommende Saison an den Halleschen FC ab. In der abgelaufenen Spielzeit war Müller in 25 Partien für den BTSV an sieben Toren direkt beteiligt.
„Basti hat in Braunschweig eine sehr gute Entwicklung genommen. Diesen positiven Weg soll er nun in Halle fortsetzen, um weiterhin wichtige Spielpraxis zu sammeln. Wir wünschen Basti eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und mit dem HFC viel Erfolg“, sagte DSC-Geschäftsführer Samir Arabi.

„Sebastian Müller steht mit seinen 21 Jahren noch am Beginn seiner Karriere. Bei uns in Halle möchte er an seine Leistungen aus der letzten Saison anknüpfen und ein weiteres Jahr möglichst viel Spielzeit in der 3. Liga sammeln. Für uns ist die Mischung aus seinen läuferischen und fußballerischen Fähigkeiten, sein junges Alter mit entsprechender Dritt- und Zweitliga-Erfahrung sowie die Vertragskonstellation mit der Leihe von Arminia Bielefeld die ideale Konstellation und macht Basti zu einer spannenden Personalie“, so Sportdirektor Ralf Minge.

Schreibe einen Kommentar