Vollert bleibt


Werbung

Im Sommer 2019 schloss sich Innenverteidiger Jannes Vollert auf Leihbasis dem Halleschen FC an – eine Zusammenarbeit, die gefruchtet hat und nun auf fester Basis fortgesetzt wird. Jannes wird mit einem Vertrag bis 2023 ausgestattet. Für den HFC absolvierte der 23-Jährige in der abgelaufenen Saison 21 Partien (zwei Tore).

„Jannes Vollert kann auf beiden Positionen in der Innenverteidigung spielen und hatte mit sehr konzentrierten Leistungen auf der Zielgeraden der Saison 2020/21 maßgeblichen Anteil an der frühzeitigen Sicherung der Klasse. Wir bedanken uns ausdrücklich beim SV Werder, der sich überaus kooperativ zeigte bei den Gesprächen über eine Transfervereinbarung des norddeutschen Eigengewächses“, sagte Sportdirektor Ralf Minge.

Vollert, der 2013 von Holstein Kiel ins Nachwuchsleistungszentrum des SVW wechselte, absolvierte bisher 78 Spiele in der 3. Liga. “Ich habe mich in Halle vom ersten Tag an wohl gefühlt und freue mich, den eingeschlagenen Weg hier fortsetzen zu können”, so der 23-jährige gebürtige Rendsburger nach der Vertragsunterzeichnung.

“Jannes hat sich sehr gut in Halle eingelebt und den Wunsch geäußert, weiterhin dort spielen zu wollen”, sagte Werders Sportchef Frank Baumann in einer Vereinsmitteilung.

 

   

Schreibe einen Kommentar