29. April 2020 Gehen Sie auf Start

Gehen Sie auf Start

und dann spielen sie los! Wenn es nach dem DFB geht, startet die 3. Liga Mitte Mai wieder. 10 Vereine haben ihr grünes Licht gegeben, 8 darunter der HFC wollten die Saison abbrechen. Aktuell würde ich mal davon ausgehen es wird gespielt. Für den Halleschen FC wird es nun kompliziert. Während einige Vereine bereits in Kleingruppen trainieren, ist in Halle der Trainingsplatz verwaist.

Boss Jens Rauschenbach (51) erklärt: „Aufgrund der bestehenden Verfügungslage zur Sperrung des Stadions und der Kontaktsperre, die bisher bis zum 3. Mai gilt, können und werden wir den Trainingsbetrieb auch in Kleingruppen nicht aufnehmen. Grundsätzlich bereitet sich der HFC auf alle Szenarien vor.“

Und wie hat der DFB auf das Geisterspiel-Verbot der Stadt Halle reagiert?

Rauschenbach: „Wir gehen davon aus, dass sich der DFB vor einer Entscheidung zur Fortsetzung des Spielbetriebes mit den Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene intensiv abstimmt.“

Die 3. Liga soll im Idealfall mit fünf englischen Wochen bis zum 30. Juni zu Ende gespielt werden. So sieht es ein Szenario vor, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Demnach würde die Liga ihren Betrieb am 16. Mai mit dem 28. Spieltag wieder aufnehmen. Der letzte Spieltag wäre für das Wochenende 20./21. Juni geplant. Die Relegationsspiele sind in dem Plan für den 25./26. sowie 29./30. Juni angesetzt. Ob es zur Umsetzung des ambitionierten Zeitplans kommt, ist offen und von den Entscheidungen der Politik abhängig.

[top_rated_products]