24. Februar 2020 Danke Ziege

Danke Ziege

So ist es nun geschehen. Die Führung des HFC gab die Beurlaubung des Trainers bekannt. Nach 1,5 Jahren und 68 Pflichtspielen (Punktedurschnitt pro Spiel: 1,57) ist Schluss. Mit Ziege gewannen wir in der letzten Saison den Landespokal und holten Sensationell den 4. Platz. In der Hinrunde sah noch alles nach einer ebenfalls erfolgreichen Saison aus. Jedoch legte die Mannschaft zuletzt eine Niederlagen-Serie hin. Der Verein war zum handeln gezwungen.

Danke Torsten für deinen Einsatz und deine stets lockere Art. Selten einen Trainer erlebt, dem man einfach mal anquatschen konnte und er rede und Antwort stand.

„Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, zumal Torsten Ziegner maßgeblichen Anteil daran hat, dass der HFC eine großartige Saison 2018/19 und eine tolle Hinrunde in der laufenden Spielzeit absolviert hat. Aber die jüngsten Ergebnisse mit sechs Pflichtspielniederlagen in Folge seit der Winterpause inklusive Pokalaus haben Vorstand, Verwaltungsrat und Sportdirektor zu der Überzeugung kommen lassen, dass die Mannschaft einen neuen Impuls benötigt“, erklärte Präsident Jens Rauschenbach.
„Wir bedanken uns bei Torsten Ziegner für die engagierte Arbeit in den vergangenen 21 Monaten. Ich persönlich bedaure diesen Schritt nach den sehr erfolgreichen anderthalb Jahren sehr, aber angesichts der besorgniserregenden Entwicklung der vergangenen Monate mit dem Absturz auf Tabellenplatz 13 musste eine Entscheidung im Sinne des HFC getroffen werden“, so Jens Rauschenbach weiter.

Sportdirektor Ralf Heskamp ergänzte: „Nach den jüngsten Niederlagen befinden wir uns mitten im Abstiegskampf der 3. Liga. Dies muss jedem im Club bewusst sein. In den kommenden Wochen geht es darum, schnellstmöglich die notwendigen Punkte für den Klassenerhalt einzufahren.“

#dankeziege

 

Danke für Träumen von der 2.Liga