FSV Zwickau – Hallescher FC 3:2


Werbung

 

Der Hallesche FC ist mit einer insgesamt verdienten Niederlage in die Drittliga-Saison 2022/23 gestartet. Am Sonntag verlor der HFC das Derby beim FSV Zwickau mit 2:3 (0:2) und blieb dabei über weite Strecke vieles schuldig. Erst in der Schlussphase wurde es noch einmal spannend. In der 1. Halbzeit fand der HFC eigentlich nicht statt. Zwickau machte aus seinen Chancen die Tore, der HFC hatte nichts entgegenzusetzen und war mit dem zwei Torerückstand noch gut bedient.

Der erste richtige Torschuss des HFC in der 78. Minute war auch gleich drin. Hug verkürzte auf 1:2, jedoch antworteten die Zwickauer in der 84. Minute mit dem 3:1 aus Sicht des FSV. Der HFC gab sich nicht auf und kam in der 86. Minute zum Anschlusstreffer durch Müller. Ein weiterer Treffer kam jedoch nicht dazu.

Bilder und Videos folgen

 

 

FSV Zwickau vs. Hallescher FC – 3:2

Tore 1:0 Frick (21.), 2:0 Baumann (38.), 2:1 Hug (78.), 3:1 Eichinger (84.), 3:2 Müller (86.)
Aufstellung FSV Zwickau Brinkies – Coskun (73. von Schroetter), Frick, Ziegele, Butzen – P. Göbel, Löhmannsröben (80. Möker), Könnecke (80. Jansen), Herrmann – Baumann (66. Eichinger), König (66. Krüger)
Aufstellung Hallescher FC Gebhardt – Vollert, Nietfeld (82. Löder), Landgraf (71. Reddemann) – Kreuzer, Deniz, Samson (61. Gayret), Hug, Damer (61. Herzog), Zimmerschied (61. Bolyki) – Müller
Gelbe Karten Herrmann (33.) / Damer (25.)

Schreibe einen Kommentar