SV Wehen Wiesbaden – Hallescher FC 1:1


Werbung

Am Ende des Matches stand es mit 1 : 1 unentschieden. Weder der Gastgeber SV Wehen Wiesbaden noch der Herausforderer Hallescher FC konnten die Partie für sich entscheiden. Die Wiesbadener waren über die gesamte Speilzeit gesehen durchaus die bessere Mannschaft. Konnte aber beste Chancn nicht verwerten. Kurz vor der Halbzeit schlug der HFc aber gnadenlos zu. Guttau geht in den Strafraum und zieht einen strafen Pass Richtung langen Pfosten. Derstroff steht genau richtig und ballert die Kugel ins Netz. Der HFC am ANfang der 2. Halbzeit nochmals gefährlich danach die Hausherren am Drücker und werden leider in der 89. Minute mit dem Ausgleich belohnt.

Wiesbadens Trainer Rüdiger Rehm: “Wenn man den Ball nicht reinbekommt, ist es auf der einen Seite eine Sache des Glückes, auf der anderen Seite eine Sache des Unvermögens. Wir waren eigentlich überlegen, aber haben einmal nicht aufgepasst und das hat Halle ausgenutzt. In der zweiten Halbzeit haben wir uns dann den Punkt verdient.”

Halles Trainer Florian Schnorrenberg: “Es waren extreme Bedingungen für beide Mannschaften. Wir gehen durch eine schöne Situation in Führung. In der zweiten Halbzeit haben wir mehr verteidigt, als wir wollten… Natürlich fühlt sich der späte Ausgleich bitter an, aber vor dem Spiel wären wir mit dem Punkt zufrieden gewesen.”

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rustR8O3M30

 

 

Schreibe einen Kommentar