23. Juli 2020 Sohm wechsel perfekt

Sohm wechsel perfekt

Die SG Dynamo Dresden hat am Donnerstag Pascal Sohm verpflichtet. Der Stürmer wechselt ablösefrei und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

In der vergangenen Saison stand der 28-Jährige für den Halleschen FC auf dem Platz. 

„Pascal Sohm ist in der Offensive variabel einsetzbar und verfügt sowohl über einen starken Abschluss als auch ein gutes Auge für seine Mitspieler. Pascal zeichnet sich als physisch robuster und dennoch technisch versierter Spieler aus, der unsere Qualität im Angriff weiter erhöhen wird“, erklärte Dynamos Sportgeschäftsführer Ralf Becker.

„Ich habe mit Sonnenhof Großaspach dreimal gegen Dynamo gespielt – unter anderem am letzten Spieltag der Saison 2015/16, als die SGD den Aufstieg und die Drittliga-Meisterschaft im Rudolf-Harbig-Stadion gefeiert hat. Die Atmosphäre hat mich nachhaltig beindruckt und ich war seitdem einige Male privat als Zuschauer vor Ort. Als sich nun die Möglichkeit ergeben hat, selbst für Dynamo spielen zu dürfen, musste ich nicht lange überlegen. Ich habe große Lust auf die Aufgabe bei der Sportgemeinschaft und möchte dabei helfen, so viele Spiele wie möglich zu gewinnen“, sagte Pascal Sohm.

Pascal Sohm wurde am 2. November 1991 in Künzelsau in Baden Württemberg geboren und gelangte über die Jugend des TSV Crailsheim zum FSV Hollenbach, bei dem er ab 2009 für die erste Mannschaft spielte und 2010 in die Oberliga Baden-Württemberg aufstieg.

2013 wechselte Sohm in die Regionalliga zum SSV Ulm und schloss sich ein Jahr später der SG Sonnenhof Großaspach an, für die er vier Jahre lang in der 3. Liga auflief (2014-2018).

Zur Saison 2018/19 sicherte sich der Hallesche FC die Dienste des 1,87 Meter großen Offensivspielers, der sowohl im Zentrum als auch auf den Außen eingesetzt werden kann.
In der vergangenen Spielzeit war Sohm mit zwölf Treffern und sieben Vorlagen zweitbester Scorer des HFC.

[top_rated_products]