30. Juli 2020 Bahn wird ein Fischkopp

Bahn wird ein Fischkopp

Bentley Baxter Bahn wechselt an die Ostsee. Der 27-Jährige, wechelt vom Halleschen FC zu Hansa Rostock. Bahn, der beim Hamburger SV ausgebildet wurde, kann mit reichlich Erfahrung in der 3. Liga aufwarten und spielte vor seiner Zeit beim u.a. beim FSV Zwickau, den Stuttgarter Kickers und dem FSV Frankfurt. Insgesamt kommt er auf 164 Einsätze in Deutschlands dritthöchster Spielklasse, in denen er 56 Scorerpunkte sammeln konnte. Beim HFC gehörte Baxter in den vergangenen beiden Jahren zum Stammpersonal.  73 Einsätze insgesamt 14 Tore und 19 Vorlagen stehen zu Buche.

 

Martin Pieckenhagen, Vorstand Sport beim F.C. Hansa Rostock: „Bentley kennt diese Liga sehr gut und hat sein Können schon bei einigen Vereinen unter Beweis gestellt. Zu seinen größten Qualitäten gehören seine extreme Laufstärke, seine Kreativität und sein Ehrgeiz, immer das Maximale zu geben und zu erreichen.“

„Ich hatte sehr gute Gespräche mit der sportlichen Leitung und bin von dem Weg hier bei Hansa absolut überzeugt. Das Gesamtpakt stimmt für mich einfach: ein traditionsreicher und ambitionierter Verein mit einer top Infrastruktur und sehr guten Bedingungen. Ich bin stolz und glücklich, künftig für die Kogge auflaufen zu dürfen – hoffentlich bald auch schon wieder vor den Fans, die wie ich natürlich bestens weiß, vor allem hier im Ostseestadion immer für eine großartige Stimmung und beeindruckende Kulisse sorgen“, so Bentley Baxter Bahn