Grünes Licht für zwei Verstärkungen

Präsident Jens Rauschenbach hat grünes Licht für zwei Last-Minute-Transfers gegeben: “Wir haben uns klar bekannt, bei Bedarf der sportlichen Leitung weitere finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Dies geschieht durch zusätzliche Sponsoringmittel, die wir einwerben konnten”, sagt in der “Bild”-Zeitung. “Es geht nun darum, weitere Verstärkungen im Sturm und im zentralen Mittelfeld zu finden, die uns sportlich weiterhelfen.” Für den Angriff spielt derzeit der vereinslose Albion Avdijaj vor. Avdijaj spielt bis zum heutigen Dienstag bei André Meyer vor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.