HFC verpflichtet Seymour Fünger


Werbung

Der Hallesche FC hat im Hinblick auf die Saison 2022/23 mit Seymour Fünger einen weiteren Spieler mit Potential und Perspektive unter Vertrag genommen. Der 20-jährige Innenverteidiger wechselt von Fortuna Köln zum HFC und unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis Juni 2024.

„Wir sind von Seymour Fünger absolut überzeugt, weil er bei Bayer Leverkusen top ausgebildet wurde und sowohl körperlich als auch fußballerisch alle Voraussetzungen für den nächsten Schritt in Liga 3 mitbringt. Er wollte unbedingt nach Halle und wird den Konkurrenzkampf in der Abwehr beleben“, erklärt Sportdirektor Ralf Minge.

Seymour Fünger durchlief sieben Jahre lang das Nachwuchsleistungszentrum von Bayer Leverkusen, ehe er 2021/22 in seinem ersten Profijahr 18 Spiele für Fortuna Köln in der Regionalliga West absolvierte. „Ich freue mich auf diese Herausforderung, ein tolles Stadion und eine intakte Mannschaft mit Ambitionen“, so der 1,91 Meter große Innenverteidiger bei Vertragsunterschrift beim HFC. Er wird wie seine neuen Kollegen am 13. Juni zur Leistungsdiagnostik in Halle erwartet.

 

Text: Hallescher FC

Schreibe einen Kommentar