28. September 2020 Hallescher FC – FC Ingolstadt 0:2

Hallescher FC – FC Ingolstadt 0:2

 

Am 2. Spieltag musste der Club eine 0:2 Heimniederlage gegen den FCI einstecken. Nach ein guten 1. Halbzeit, zeigten die Gäste, warum man sie zurecht zu den Aufstiegskandidaten zählt. Der HFC verpasste in ersten Durchgang den Führungstreffer zu erzielen. Hier zeigte man welches potenzial in der Mannschaft steckt, doch Ingolstadt machte eben aus ihren Chancen eiskalt die Tore.

Der HFC musste ohne die Flügelzange Lindenhahn und Derstroff auskommen und spielte trotzdem in der Anfangsphase stark. Der FC Ingolstadt fand eigentlich nicht statt und lief dem HFC und Ball nur hinterher. Doch was wirklich Zählbares kam aufseiten der Hausherren nicht dabei heraus. Denn die Gäste standen in der Abwehr sehr sicher und machten jeden Angriffsversuch der Hallenser zunichte. Egal wer es beim HFC versuchte, Boyd, Mast oder Guttau der Ball kam nicht gefährlich auf das Gehäuse der Gäste.

Nach der Halbzeit kippt jedoch das Spiel. Die Ingolstädter jetzt galliger und schneller. Gaus erzielt mit einem sehenswerten Schuss das 0:1 für die Gäste. Der HFC weiter bemüht doch die Gäste treffen erneut durch Kutschke. Das 0:2 besiegelt den Endstand da dem Halleschen FC nichts mehr weiter einfällt.

Am Sonntag geht es nun zum starken Aufsteiger 1. FC Saarbrücken.

 

 

 

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=URFFuXVQK8U
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=NLFYZUG7C7g
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.