10. März 2020 Quelle: pixabay

Geisterspiel in Münster oder doch Ausfall?

Preußen Münster meldet sich angesichts der Entscheidung der NRW-Landesregierung zu Wort. Diese hatte am Dienstag (10. März) zum Schutz vor weiteren Coronavirus-Infektionen Großveranstaltungen in NRW untersagt, bei denen mehr als 1000 Teilnehmer erwartet werden.

“Von dieser Entscheidung betroffen sind somit auch die Heimspiele des SC Preußen Münster – auch wenn die offizielle Vorgabe des zuständigen kommunalen Gesundheitsamtes noch aussteht”, heißt es vonseiten des Vereins in dem Statement. Ob die kommenden Spiele wegen des Coronavirus abgesagt oder als Geisterspiele stattfinden werden, dazu gibt es noch keine Entscheidung. 

Stand: 10.03.202 um 19 Uhr

 

[top_rated_products]