Allgemein

Fanprojekt wird mit sofortiger Wirkung eingestellt

Written by Sven

Werbung

Der DFB zieht seine Konsequenzen aus den Querelen mit unserem Bürgermeister und hat mitgeteilt, dass er das Fanrojekt in der Spielzeit 2017/2018 nicht fördert. Somit fehlen die 128.000 Euro, die der Deutsche Fußball Bund jedes Jahr zuschießt.

„Damit ist eine Fortführung des Projektes nicht möglich“, sagt Oliver Paulsen, Koordinator des Fanprojektes. Der DFB begründet seine Entscheidung damit das unter der Trägerschaft der Stadt, es nicht möglich ist ein geeignetes Verhältnis zur Fanszene des Halleschen FC und zur Zielgruppe von Fanprojektarbeit wiederherzustellen.

Der DFB sucht nun nach einem neuen Träger für das Fanprojekt. Interessenten können sich beim DFB melden!

Pressemitteilung der Stadt:

„Die Stadt Halle (Saale) stellt mit sofortiger Wirkung das Fanprojekt Halle ein. Der Deutsche Fußball-Bund e.V. (DFB) hat am gestrigen Donnerstag, 31. August 2017, nach sechs Spieltagen der 3. Liga mitgeteilt, dass er das Projekt in der Spielzeit 2017/2018 nicht fördert. Die Drittmittel des Deutschen Fußball-Bundes (128.000 Euro) und des Landes Sachsen-Anhalts (27.000 Euro) beantragt die Stadt jährlich bei den Zuwendungsgebern. Die städtischen Eigenmittel für das Projekt werden in Form von Personalstellen und dem Fan-Haus zur Verfügung gestellt. „Damit ist eine Fortführung des Projektes nicht möglich“, sagt Oliver Paulsen, Koordinator des Fanprojektes. Zur Begründung heißt es beim DFB: „Aktuell sehen wir keine Anhaltspunkte dafür, dass es dem Fanprojekt Halle unter einer fortgeführten Trägerschaft der Stadt Halle gelingen könnte, ein geeignetes Verhältnis zur Fanszene des Halleschen FC und zur Zielgruppe von Fanprojektarbeit […] (wieder)herstellen zu können.“


Werbung

 

 

Hier geht es zu unserem Shop


Werbung

About the author

Sven

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: